To top
26 Mrz

Fresh up! Beauty Tipps

BY ISIDORA – Trockene Haut und fahler Teint – die kalten Wintertemperaturen haben uns die vergangenen Monate ganz schön zu schaffen gemacht. Wir schütteln den Winterblues nun ab und geben unserer Haut einen Frische-Kick. Dafür haben wir Produkte getestet, und nun die ultimativen Beauty Tipps, die eure Haut wieder strahlen lassen! Die Sonne scheint und ein strahlend blauer Himmel begrüßt uns bei winterlichen Temperaturen! Ein herrliches Wetter um in Wellness-Stimmung zu kommen.

Wir fahren in das wunderschöne Achalm Hotel nach Reutlingen. Auf einer Anhöhe, mit Blick über die Stadt befindet sich das Wellness-Hotel in perfekter Lage.  Im Gepäck haben wir diverse Kosmetik-Produkte von The Beauty Spot Perfumery, die wir genau unter die Lupe nehmen wollen. Meine Favoriten haben sich schnell rausgestellt: die Pflege-Serie von Eisenberg – das perfekte Trio für die tägliche Gesichtspflege. 

Für die tägliche Pflege…

Los geht’s mit dem Reinigungswasser „EAU PURIFIANTE MOUSSANTE“. Der feine Schaum fühlt sich samtweich und federleicht auf der Haut an. Er verfeinert die Poren und glättet langfristig das Hautbild. So wollen wir das haben! Genau das Richtige für einen frischen Frühlingsteint! Step 2 ist nun das leichte Gel-Serum „RÉGÉNÉRANT LIFTANT“. Es verspricht eine regenerierende und straffende Tiefenwirkung. Das Serum zieht sofort ein und verleiht ein sehr angenehmes und weiches Hautgefühl. Abschließend trage ich die feuchtigkeitspflegende Gesichtscreme auf. 

Was mir an den Produkten von Eisenberg so gut gefällt? Die leichte Textur. Keines der Produkte fühlt sich schwer auf der Haut an. Das Gefühl einer reichhaltigen Pflege ist trotzdem gegeben.

Aber das ist lange noch nicht alles…. Weiter geht es mit den „Second Skin“ Feuchtigkeitsmasken von STARSKIN und TONYMOLY. Wie der Name schon sagt, haftet die Maske wie eine zweite Haut an den Konturen des Gesichts. Ich teste die Gel-Variante und Kathi im Gegenzug die Blatt-Variante. 

Einmal auflegen, leicht andrücken und nun heißt es warten. Nach ca. 20 Minuten nehmen wir die Masken ab. Bis auf die Schwierigkeit, dass die Blatt-Variante nicht so gut haftet wie die Gel-Variante, sind wir mit beiden zufrieden. Fühlt sich frisch an! Das Beste: das lästige Abwaschen bleibt auch aus! 

Mit diesen Beauty-Tipps steht dem sonntäglichen Wellness-Treatment nichts mehr im Wege!