To top
8 Mrz

Business Casual Style

BY KHAN – „Hilfe ich brauche einen Anzug!“ kommt mir meistens in den Sinn wenn ich die Einladung eines hochzeitwilligen Freundes oder einen wichtigen Geschäftstermin vergessen habe und mir nur noch zwei Tage bis zum Stichtag bleiben. Beim Blick in den Kleiderschrank habe ich dann die Wahl zwischen einem Sakko vom Abi-Ball, einer ausgebleichten Jeans und einem Hemd das ich, durch einen unbedachten Waschgang vor zehn Jahren, nun Bauchfrei tragen kann. Nicht gerade der Ideale Business Casual Look für den modernen Mann von heute. Am Ende ziehe ich dieses großartige Outfit dann doch wieder an und ärgere mich im Nachhinein, dass ich nichts anderes gekauft habe. Damit soll aber jetzt Schluss sein! Wie Barney Stinson schon zu sagen pflegte: „Suit Up!“.  

Grund-Outfit für den Job

Gesagt, getan und prompt wurde ich mit einem dunkelblauen Slim Fit Anzug mit tailliertem Schnitt von Windsor in Schale geworfen. Und Bäm! – Die Verwandlung zum Casual Business Superhelden ist perfekt. Der Stoff ist angenehm dünn und luftig, wodurch man auch in stickigen Konferenzräumen und Büros im Hochsommer nicht gleich aussieht wie eine gedämpfte Nudel. Trotz der taillierten Passform fühlt sich der Anzug nicht zu eng an und sitzt perfekt.    

Nachdem sich inzwischen mehr und mehr die Krawatte selbst aus den höchsten Management Riegen verabschiedet und das Hemd locker aufgeknöpft getragen werden kann, erlaubt sich Unsereins sogar den Business Casual Style für Herren mit einem schwarzen T-Shirt von Strellson abzurunden. Das es sich hierbei um eine Revolution in der Herrenmode handelt ist meines Erachtens nach nicht zu hoch gegriffen.

Der smarte Geschäftsmann von heute

Was wäre denn der ehrgeizige und bestens vernetze Geschäftsmann mit CEO-Ambitionen von heute ohne die wichtigen Accessoires? So zeugt es von lässiger Eleganz während dem Socializing beim Edel-Italiener zwischen zwei Terminen ganz nebenbei mal die Uhrzeit mit einer Armbanduhr zu checken. In diesem Fall eine schicke und zeitlose Hamilton American Classic – das ist ein Statement!

Die Schuhe von Lacoste fallen sofort auf. Sie schreien förmlich: „Hey schaut mich an! Ich bin frech!“. Mit den dunkelorangen Akzenten bringen sie Farbe in das Outfit und lassen sich dennoch gut mit der dunklen Farbe des Anzugs kombinieren. Insgesamt wird der Look dadurch noch weiter aufgelockert und hilft bestimmt auch dabei um mit den Mitarbeitern zu scharwenzeln. Um den Kontrast noch stärker hervorzuheben, darf natürlich das Lieblingsaccessoire und Kulturgut der Deutschen nicht fehlen: Weiße Socken von Adidas!